Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Verlag’

Sieben Frauen hatten sich beim „Forum Zukunft“ auf der Buchmesse eingefunden, um auf die Spuren der Digitalisierung in der Buchbranche geführt zu werden. Sieben Frauen, die alle nicht zu den digital natives zu rechnen waren, wie gleich bei der ersten Station, dem „Hotspot Publishing Services“, deutlich wurde. Blackbetty hybrid publishing hat nämlich ein sogenanntes Kiosksystem entwickelt, mit dem auch E-Books in Buchhandlungen anschaulich dargestellt und von besagter Kioskstation direkt auf ein in der Nähe befindliches Handy geladen werden können. Auf die Frage, ob eine der Anwesenden denn ein Handy dabei habe, kam die unwahrscheinliche, einstimmige Antwort: „Nein“. Wahrscheinlich wollten die anderen sich ebenso wenig mit ihrem Antik-Gerät outen wie ich selbst. In der Tat fand die Station dann auch nur das Handy des Ausstellers, das als einziges mit Bluetooth ausgestattet war. Daran führte er uns dann also vor, wie man mit den Fingern auf dem Bildschirm des Kiosksystems durch die Cover verschiedener  Bücher (die alle optisch auf Abenteuer- oder Fantasyromane schließen ließen) blättern, eines auswählen und dieses dann in kürzester Zeit auf das eigene Handy runterladen und auf dessen Winzbildschirm recht lesbar verschlingen kann. (mehr …)

Read Full Post »

„Befinden wir uns … auf dem direkten Weg in eine allgemeine Leistungsschutzrechts-Gesellschaft?“, fragt Wolfgang Michal auf Carta mit Blick auf die Zukunft des Urheberrechts, das er als Auftakt zu einem uneingeschränkten Nutzungsrecht antizipiert: „Wenn nicht mehr die Inhalte, sondern die Links die Grundlage der Medienökonomie bilden (wie Jeff Jarvis behauptet), dann werden die Verlage in Zukunft Geld für Links verlangen. Und am Ende schickt jeder, der mit uns kommuniziert, eine Rechnung.“

Read Full Post »

Ein neues Publikationsmodell für den Journalismus?
„In der New York Times erschien erstmals ein Artikel, der größenteils durch Spenden von Internetbenutzern finanziert wurde.“ Ein Bericht von Florian Rötzer auf Telepolis.

Read Full Post »

« Newer Posts